top of page

KÜNSTL*ERLEBEN 7 | Kunst trifft Kino

Unterhaltung kombiniert mit Kreativität, - das kann ein interessanter Abend werden!





An einem kalten Winterabend wollen Chantal und ich mit dem KÜNSTL*ERLEBEN ins Kino gehen. Unterhaltung kombinieren mit Kreativität, das klingt doch sehr verlockend! Ich freue mich sehr auf eine neue Erfahrung, und packe Stifte und einen Skizzenblock ein.


Wir haben uns vorab für den Film MOONAGE DAYDREAM – eine neue Doku über David Bowie entschieden. Wie toll, eine so unglaublich kreative Person wirkt sich bestimmt sehr inspirierend auf unser Vorhaben aus, das Kinoerlebnis noch persönlicher und transformativer zu gestalten. Ich bin ein riesiger Fan von David Bowie, bewundere ihn als grossen Künstler und exzellenten Musiker. Dementsprechend hoch sind nun meine Erwartungen – aber autsch!

Der Film fordert Chantal und mich sowohl auch unsere Nervenkleider ganz schön heraus. Die Doku entspricht ganz und gar nicht meinen «Vorstellungen», und damit merke ich wieder einmal, dass Vorstellungen meines Verstandes dem Erlebnis wirklich krass im Weg stehen können. Also offen bleiben! Dabei helfen natürlich auch unsere kreativen Aufgaben, die nun ins Spiel kommen.

Chantal wählt eine Interaktion für uns, die bereits während des Films zum Zug kommt:


1. Kreativer Impuls


Halte während des Film-Schauens Stift(e) und Block griffbereit. Zeichne deine inneren Bewegungen/Gefühle auf, wenn dich im Film etwas berührt oder direkt «anspringt». Du brachst nicht zu sehen, was und wie du das im Dunkeln aufzeichnest. Wichtig ist, dass du für dich wichtige Sequenzen/Worte/Bilder auf dem Papier intuitiv verankerst. Später kannst du nachspüren:

Sind gewisse Sequenzen/Bilder stärker in Erinnerung geblieben?

Wie hat sich der Impuls auf dein Kino-Erlebnis ausgewirkt?



2. Kreativer Impuls


Meinem kreativen Impuls und der dazugehörigen Aufgabe widmen wir uns nach dem wirklich sehr intensiven, zuweilen anstrengenden aber auch interessanten Kino-Erlebnis.


«Wenn David Bowie dir eine Weisheit mit auf den Lebensweg geben könnte – Was würde er dir raten?»


Ja genau – wir können mit allen Figuren in Filmen/Geschichten kommunizieren. Mich hat das immer fasziniert, denn es funktioniert tiptop. Hmmm – was würde er mir raten? Ich fühle in die Person hinein, in die ich nun seit fast zwei Stunden auf der Leinwand vertieft habe. Intuitiv höre ich schnell die ganz klaren Worte:


«Bleibe lebendig. Alles ist lebendig und im Wandel! Auch du – wie fühlst du deine Lebendigkeit? Wie drückst du sie aus? Wie lebst du sie?»


Wow, ich bin erstaunt. Ich finde diese Weisheit wunderschön, Sie bezieht sich nicht nur auf den künstlerischen Aspekt, sondern berührt etwas Ganzheitliches und mich als Person. Er hat es ja wirklich vorgemacht – sich immer wieder ganz neu erfunden, mit seinem Ausdruck gespielt und ist stehts seinem Gefühl und seiner Intuition gefolgt. Hat Millionen von Menschen damit inspirieren können, doch darum ging es ihm gar nicht. Er forschte, wer er selber war.

Über seine Kunst, seine Kreativität und seine Lebendigkeit. Wie schön!

Gerne nehme ich diese Weisheit mit.



Nun hoffe ich, dass du bei deinem nächsten Kino-Besuch das eine oder andere unsetzen kannst und somit ein noch lebendigerer, spannenderer Ausflug erleben wirst!


Viel Freude damit!







Comentários


bottom of page